AUTOHAUS BK MOTORS ALS NEUE ANLAUFSTELLE FÜR ELEKTROAUTOS IM RUHRGEBIET

Nissan e-NV200Mit BK Motors startet Ende August ein neuer Nissan Partner in Essen: Das Autohaus an der Frohnhauser Straße vertreibt exklusiv Modelle der japanischen Marke – darunter auch rein elektrisch angetriebene Modelle wie den Nissan Leaf oder den neuen Kompakttransporter Nissan e-NV200.

„Gerade in Ballungsgebieten wie dem Ruhrgebiet sind Elektroautos ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur umweltfreundlichen Mobilität und damit einem besseren Stadtklima“, erläutert Claudio Vinci, Geschäftsführer der BK Motors GmbH. „Wir freuen uns, mit Nissan einen kompetenten Partner zu haben, der auf diesem Gebiet über so viel Erfahrung verfügt wie kein Zweiter.“

Bedenken über die Alltagstauglichkeit von Elektroautos sind unangebracht. „Das passt für Elektroautos und Umwelt. Die E-Autos sind komfortabel, leise und lokal emissionsfrei, also ideal für das dicht besiedelte und geplagte Ruhrgebiet“, erläutert Mobilitätsexperte Professor Dr. Ferdinand Dudenhöffer von der Universität Duisburg-Essen.

Während die Fahrzeuge bei BK Motors auf einer Ausstellungsfläche von 550 Quadratmetern in angemessenem Ambiente präsentiert werden, können die Elektrofahrzeuge direkt vor dem Haus aufgeladen werden. Das 2009 gegründete Unternehmen errichtet extra eine öffentlich zugängliche „Multi Charger“-Schnellladestation, die alle drei gängigen Ladestandards (CHAdeMO, CCS bis 50 kW und Typ2 AC bis 22 kW) abdeckt. „Es gibt leider nicht den einen Stecker und die Ladestation, die für alle Modelle passt. Deshalb brauchen wir Multi-Charger“, so Dudenhöffer, der auch die Politik in der Pflicht sieht. „Die EU hat es leider versäumt, für Europa einen Standard vorzuschreiben.“

Abhilfe schafft eine „3in1“-Ladestation, wie sie bei BK Motors entsteht. Unabhängig von Fabrikat und Technik kann demnächst jedes Elektroauto an dieser Säule laden. „Wir haben uns bewusst für diese Ladesäule entschieden, damit die Fahrer von E-Fahrzeugen diskriminierungsfrei laden können“, erklärt Geschäftsführer Vinci.

Thomas Hausch, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH, ergänzt: „Das mit mehr als 124.000 Einheiten meistverkaufte EV der Welt Nissan Leaf beweist, dass Elektroautos längst alltagstauglich sind. Es ist sehr erfreulich, dass wir mit BK Motors einen weiteren Händler haben, der die Elektromobilität mit Engagement fördert. Mit der Ladestation, die nicht nur den europa- und deutschlandweit gängigsten CHAdeMO-Standard bedient, beweist der Betrieb große Weitsicht.“

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: