AUFBAU EINER GLOBALEN MARKE – EIN GESPRÄCH MIT DEM NEUEN LEITER VON INFINITI GLOBAL JOHANN DE NYSSCHEN

Johan de Nysschen, InfinitiInfiniti zeigte zwei neue Modelle in den USA während der 62. Pebble Concours d’Elegance.
Enthüllt wurde das Konzeptfahrzeug Emerg-e. Weiterhin wurde der neue Leiter von Infiniti Global, Johan de Nysschen, vorgestellt. Er wird die Marke Infiniti von dem neuen Firmensitz in Hongkong aus leiten. Der Erfolg, den Infiniti in Nordamerika hat, will Nysschen jetzt nach China exportieren und dort expandieren. Infiniti soll weiter wachsen und den Umsatz bis 2016 auf 500.000 Einheiten pro Jahr verdreifachen.

Das Infiniti Media Center sprach mit dem neuen Leiter in Pebble Beach um Einblicke in seine Arbeit zu geben und was er plant, damit die Marke weiterwachhsen kann.

Frage 1: Infiniti hat seinen Hauptsitz dieses Jahr nach Hong Kong verlegt kurz vor Ihrer Antritt bei der Firma. Wie denken Sie über den Umzug von Infiniti?
de Nysschen: Es ein wichtiger Umzug und das aus mehreren Gründen. Zum einem hat es eine symbolische Wirkung, damit die Trennung und Unabhängigkeit von der möchtigen Muttergesellschaft deutlich wird. Und es ist eine gute Gelegenheit eine neue Organisation mit eigenem Unternehmenskultur aufzubauen, mit eigener Philosophie, die wirklich in der Marken-DNA verwurzelt ist. Dann können wir den Fokus auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Käufer von Luxuswagen setzen.

Frage 2: Wie fühlt sich der neue Firmensitz an?
de Nysschen:
Wie Sie wissen ist Hongkong wie eine Weltraumkolonie. Es ist eine vertikal orientierte Stadt und natürlich befinden wir uns auch selbst in einem Wolkenkratzer, der die unverwechselbare Skyline ausmacht. In diesem Sinne ist es ein Premium-Umfeld; aber wir sind ein Teil von vielen anderen aufstrebenen Unternehmen, die ihren Firmensitz dorthin verlegt haben. Aber es ist ein guter Ort in einer sicherlich lebendigen und aufregenden Stadt. In vielerlei Hinsicht ist es ein geeignetes Zuhause für den Hauptsitz von Infiniti.

Frage 3:Jemand, der Erfahrung in der Entwicklung einer weltweiten Luxusmarke hat, was braucht Infiniti um das volle Potenzial auszuschöpfen.
de Nysschen:Wir haben eine gute Grundlage geschaffen. Schließlich ist das Produkt am Puls der Zeit und wir können auf unser Produktportofolio mit Sicherheit Stolz sein. Wir müssen kommenden Entwicklugen besondere Aufmerksamkeit schenken insbesondere um der Marke Infiniti ein weltweites Profil zu geben. Die Marke Infiniti ist hauptsächlich auf die USA konzentriert und jetzt arbeiten wir hart daran mit China einen zweiten volumenreichen Markt für die Marke zu öffnen. China ist inzwischen der weltweit größte Absatzmarkt für Pkw und keine weltweit agierende Firma kann die Wichtigkeit des Marktes ignorieren. Dafür haben wir auch aufregenden Neuigkeiten – wir haben nicht nur eine eigenständige Infiniti-Gesellschaft in China aufgebaut, sondern sind mit Entwicklung eines Vertriebsnetzes beschäftigt und die größte Neuigkeit ist, dass wir bald die Produktion in China beginnen werden. Wir werden die Marke deutlich positionieren, denn das ist die Arbeit, die ich mit meinem neuen Team machen möchte. Um die Frage zu beantworten, “was die Marke Infiniti repräsentiert”, es ist ein wichtiger Ansatzpunkt um zu beginnen auf der Straße vorauszufahren und für Visionen für langfristige Entwicklungen der Marke.

Frage 4: Können Sie über eine neue Ausrichtung sprechen?
de Nysschen: Zweifellos wollen wir zum Club der führenden Premium-Autombilmarken gehören. Infiniti hat heute bereits eine klare Positionierung, aber wahrscheinlich braucht es eine bessere Darstellung um eine globale Präsenz zu schaffen. Ich will nicht der Arbeit meines Teams vorgreifen, die wir vor uns haben. Ich sehe die Gefahr, dass, wenn ich meine jetzigen Gedanken preisgebe, jeder diesen Gedanken folgt, die ich habe. Ich mag es zu guten Gesprächen beizutragen. Darauf kann ich jetzt noch keine detaillierte Antwort geben.

Frage 5: Wird die Marke ein Flaggschiff anbieten?
de Nysschen: Allerdings. Ich denke, dass ist unsere gegenwärtige Einschätzung einer Produktpräsenz, wenn wir eine globale Marke werden wollen, müssen wir uns den Bedürfnissen und Wünschen des Marktes anpassen. Schauen wir uns die Aggregate wie etwa die kleinen belastbaren Motoren an, die wir auf dem US-Markt anbieten – wir schauen auf einen leistgungsfähigen, kompakten 4-Zylinder-Benzin-Motor. Wir benötigen Dieselmotoren und und natürlich Elektroantrieb – ein wichtiger Kompetente für die Zukunft von Infiniti. Zusätzlich müssen wir die Motorenauswahl erweitern und wir müssen schauen, welches Marktsegment wir heute noch nicht abgedeckt haben. Es könnte ein Seiteneinstieg in den Markt sein – das Konzept der kompakten Premium-Fahrzeuge ist wirklich im Kommen und momentan arbeitet jede Firma an Fahrzeugen mit weniger Verbrauch und geringeren Emissionen. Aber auf der andere Seite sind wir auch eine Premiummarke und eine Premiummarke braucht etwas emotionales und anerkennendes. Und ich würde sagen, dass es keine Frage des “ob”, sondern des “wann” ist. Wir ziehen den Abzug, wenn die Zeit reif ist. Aber ich kann mit einem hohen Maß von Selbstvertrauen sagen, dass Infiniti einen atemberaubenden Aufstieg in der Zukunft schafft.

Frage 6: Wie denken Sie, dass ein Premium-Kunde ein Elektrofahrzeug in Empfang nimmt?
de Nysschen: Wenn Sie der Vorreiter einer Technologie sind, ist es so, als würden Sie eine Straße bauen, wo vorher nie eine Straße gebaut wurde. Das Laufen ist anstregender und langsamer. Es dauert eine längere Zeit um das unebende Gelände zu durchqueren um eine solide Basis zu schaffen. Das ist der Preis der Führerschaft. Aber einer muss es ja tun. Der große Vorteil ist, dass Sie vorne an der Kurve stehen, die fortschrittliche Technologie zu präsentieren, womit man diese Marke assoziiert. Kunden von Luxuswagen haben ein ausgeprägtes soziales Bewusstsein für Prestigeprodukte. Anspruchvolle Kunden wollen sich nicht mit weniger zufrieden geben. Und dort haben wir die großartige Möglichkeit mit der Markteinführung unseren neuen Produkten.
Ein wirkliches Premium-Automobil anzubieten mit einem hohen Maß an hervoragender Verarbeitung mit einer Vielzahl von Leistungen, einen fabelhaften äußeren Erscheinungsbild liegt in der Wahrnehmung der Kunden. Stellen Sie sich vor, ein Luxuswagen mit null Emissionen zu fahren. Mit einer ansprechenden Fahrperformance und dem Luxus von Cocooning. Es ist sehr verlockend.

Frage 7: Was wird bei Infiniti in den nächsten 5 Jahren anders sein?
de Nysschen:
Ich denke, dass sich die Marke weltweit etabliert hat und die Einstellung eine andere ist, somit mehr Vertrauen ausgedrückt wird. Das sind einige der Aufgaben, die wir mit dem Team durchführen wollen und ich werde genau definieren, für was die Marke steht. Wir werden die Frage viele eher beantworten können als in 5 Jahren. In 5 Jahren könnnen Sie ein breiteres Produktportfolio erwarten, ein ausgeprägteres Image und unser Fahrerprofil wird erhebliche Fortschritte gemacht haben im Hinblick auf Demographie, Einkommensgruppen und soziales Ansehen.

Quelle: Nissan / Übersetzung: RRBM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: