ANDY PALMER WIRD ZUM GEFÄHRTEN DES ORDENS VOM HEILIGEN MICHAEL UND GEORG IN GROSSBRITANNIEN ERNANNT

ANDY PALMER WIRD ZUM GEFÄHRTEN DES ORDENS VOM HEILIGEN MICHAEL UND GEORG IN GROSSBRITANNIEN ERNANNTDer Chief Planning Officer von Nissan, Andy Palmer, wurde von Prinzessin Anne, der Kronprinzessin am Buckingham-Palast, zum Gefährten des Ordens vom Heiligen Michael und Georg in Großbritannien ernannt. Die renommierte Auszeichnung ist eine Anerkennung der Verdienste um die britische Automobilindustrie und unterstreicht die wichtige Rolle, die Andy Palmer bei der Auswahl des Automobilproduktionstandords für Nissan in Großbritannien gespielt.

Andy Palmer hat viel dazu beigetragen, dass eine Reihe bedeutender Projekte in Großbritannien durch sein umfangreiches Wissen über die Herstellungsressourcen und Kompetenzen des Landes durchgeführt wurden.

Andy Palmer trat bei Nissan 1991 beim europäischen Technikzentrum des Unternnehmensin Cranfield, Bedfordshire, als General Manager für Autodesign ein. Nach verschiedenen Positionen im Technikzentrum, dass für die Technik der Autos für den europäischen Markt zuständig ist, wurde er zum 2001 Geschäftsführer für Nissan-Technik in Europa befördert. 2002 wechselte Andy Palmer zum Hauptsitz von Nissan nach Japan. In seiner derzeitigen Position als Chief Planning Officer ist er für das globale Produkt, Unternehmensplanung, Programmverwaltung, Vertrieb, Marketing, Elektrofahrzeuge und die Geschäftsführung der Marke Infiniti zuständig.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: