A-DAKAR 2011: ALFIE COX, JÜRGEN SCHRÖDER UND SOHNEMANN DANIEL AM START

marathonrally.com

Dakar 2011Sie wollen es wieder wissen – und diesmal mit einem eigenen Team: Bei der Süd Amerika Dakar 2011 starten der Südafrikaner Alfie Cox und der deutsche Jürgen Schröder erneut mit einem Nissan Navara. Doch nicht nur das: Erstmals geht man als eigenes “PS Laser Team” ins Rennen, zum Nissan zählen zwei weitere Motorräder. Eines der Motorräder pilotiert Ian Stevensson, mit dem zweiten Bike tritt Schröder´s Sohn Daniel zum ersten mal auf der Marathonrally an.

Unter Leitung des südafrikanischen Nissan-Profis Glyn Hall startete man bereits auf der SA-Dakar 2010 im Nissan. Als Ziel hatte man einen Platz in den Top 10 auf der Agenda – doch nach einem sehr guten Rennen (teilweise Platz 6) musste man wegen eines Unfalles aufgeben.


Als Einsatzfahrzeug dient der bewährte Nissan Navara T1, aufgebaut bei Nissan in Süd Afrika (waren auch für den Werks-Einsatz von Nissan verantwortlich). Nach dem Ausstieg von Nissan aus dem Rallyraid-Sport entschied man sich, die Dakar unter eigenem Namen und mit eigener Crew in Angriff zu nehmen.

Neben der Dakar-Rally ist das deutsch-südafrikanische Duo vor allem in der südafrikanischen Rallyraid-Meisterschaft “ABSA” aktiv. Ausführliche Berichte hierüber finden Sie in der internationalen Ausgabe von marathonrally.com.

Quelle: marathonrally.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: