40 NISSAN CABSTAR FÜR SIXT

40 Nissan Cabstar für SIXTDer nächste Umzug kommt bestimmt: Bei Sixt können Kunden jetzt einen Nissan Cabstar ausleihen, wenn sie große und schwere Lasten transportieren wollen. Der japanische Automobilhersteller hat der Mietwagenfirma 40 speziell ausgerüstete Leicht-Lkw übergeben, die auch mit einem Pkw-Führerschein gefahren werden dürfen. Am 6. November nahm Yvonne Leuschner, Senior Director Rent a Truck bei Sixt, die Fahrzeuge von Michael Seipelt, Manager Mietwagen & Used Car Remarketing, entgegen.

Das Besondere an der neuen Sixt-Flotte: Durch Gewichtsoptimierung konnte für den Nissan Cabstar mit 3,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht eine maximale Nutzlast von über einer Tonne erreicht werden. Spezielle Leichtbau-Maßnahmen am Nissan Fahrwerk und am Kofferaufbau, der von der Firma Rapid gefertigt wurde, machen dies möglich. „Die an Sixt gelieferten Nissan Cabstar sind keine Autos von der Stange“, so Michael Seipelt. „Wir haben uns maximal auf die Wünsche des Kunden eingestellt. Dank der enormen Variabilität dieser Baureihe ist dies problemlos möglich. Nicht umsonst ist der Cabstar für Betreiber kleinerer Flotten sowie für Handel und Handwerk häufig erste Wahl.“

Die Fahrzeuge sind mit dem 2,5 Liter großen Vierzylinder mit 100 kW (136 PS) ausgerüstet, der an ein Sechsgang-Getriebe gekoppelt ist. Geliefert wurden sie in der Comfort-Ausstattung mit Rundinstrumenten und einem vollwertigenBordcomputer. Eine Klimaanlage ist ebenfalls an Bord.

Von den drei verfügbaren Radständen von 2.500, 2.900 und 3.400 Millimetern hat sich Sixt für die längste Variante entschieden. Die Maße des Koffers betragen 2,10 Meter in der Höhe und 2,10 Meter in der Breite bei einer Länge von 4,40 Metern. Die Einzelkabine bietet eine Beifahrer-Doppelsitzbank, so dass drei Personen Platz finden.

„Im Pkw-Bereich arbeiten wir bereits seit über zehn Jahren erfolgreich mit Sixt zusammen. Dies ist unsere Premiere bei den Leicht-Lkw. Wir sind sehr gespannt auf das Feedback der Kunden zu unserem Allrounder“, so Seipelt.

„Nissan hat den Cabstar für uns maßgeschneidert. Wir vertrauen in die Wirtschaftlichkeit, Praktikabilität und Wendigkeit dieses erfolgreichen Fahrzeugs. Der Cabstar hat Lkw-Gene, fährt sich jedoch wie ein Pkw. Dies werden unsere Kunden zu schätzen wissen“, kommentiert Yvonne Leuschner von Sixt.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: