BASF COATINGS ERFÜLLT AUCH AUSSERGEWÖHNLICHE KUNDENWÜNSCHE

100 Nissan Micras in Knallpink

Sunderland / Münster. Auch für eher ungewöhnliche Kundenwünsche findet die BASF Coatings schnelle Lösungen. So geschehen am Nissan-Standort Sunderland in England. Im Rahmen eines Wohltätigkeitsprojektes zur Bekämpfung von Brustkrebs schickte Nissan insgesamt fünf knallpink-lackierte Micras C+C auf eine Tour durch Großbritannien. Überall, wo die ungewöhnlich lackierten Fahrzeuge auftauchten, sorgten sie für Aufsehen. Es gab zahlreiche Nachfragen, wo man denn einen pinkfarbenen Micra C+C kaufen könne.

Das Nissan-Werk in Sunderland bekam den Auftrag, 100 Micra C+C in Pink zu produzieren. Die BASF Coatings erhielt ein Farbtonmuster und erarbeitete innerhalb kürzester Zeit eine Lackierlösung. Jackie Tuck, Techniker in der Lackiererei, sagt dazu: „Der Auftrag wurde termingerecht erledigt. Eine tolle Leistung unseres insgesamt 17-köpfigen Teams in Sunderland.“

Die pinkfarbenen Autos sind so beliebt, dass das Werk gerade einen weiteren Auftrag bekommen hat für weitere 175 Stück!

100 Nissan Micras in Knallpink100 Nissan Micras in Knallpink

Quelle: BASF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: