AUSZEICHNUNG DURCH DAS JAPANISCHE HANDELS- UND WIRTSCHAFTS- MINISTERIUM

PREISGEKRÖNTE DIAMANTSCHICHT

– Würdigung bahnbrechender Zukunftstechniken
– Weniger Reibung in VQ-Motoren
– Einsatz im Nissan Skyline und Infiniti G35

Für die Entwicklung einer innovativen Technikanwendung hat die Nissan Motor Co., Ltd. zusammen mit den Kooperationspartnern Riken Corp., Hitachi Ltd. und Nippon ITF Inc. jetzt eine bedeutende Auszeichnung erhalten. Das japanische Handels- und Wirtschaftsministerium METI (Ministry of Economy, Trade and Industry) verlieh dem Unternehmen den begehrten Monozukuri Nippon Grand Award für seine wasserstofffreie DLC-Beschichtung (Diamond-Like Carbon). Ausgezeichnet werden in unterschiedlichen Kategorien Erfindungen, die einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung der japanischen Industrie und Gesellschaft leisten.

Hinter der preisgekrönten Technik steckt ein mit DLC beschichteter Ventilstößel, der die mechanischen Reibungsverluste im Motor minimiert und damit den Kraftstoffverbrauch senkt. Die neuartige Nissan-Entwicklung zeichnet sich durch eine reibungsarme, hoch abriebfeste und kristallfreie Kohlenstoffschicht aus, die diamantähnliche Eigenschaften besitzt und eine umweltverträgliche, wasserstofffreie Molekülstruktur aufweist. In Verbindung mit einer Ölschmierung verringert die DLC-Beschichtung so den Reibungswiderstand zwischen der Nockenwelle und den Ventilstößeln um 40 Prozent. Ihre erste serienmäßige Anwendung findet die neuartige Ummantelung in den 2,5- bzw. 3,5-Liter-Varianten des VQ-Motors, die im neuen Nissan Skyline und im Infiniti G35 eingebaut werden.

Das METI will mit dem Preis die Tradition des Monozukuri und damit klassisches japanisches Handwerk auch im Umfeld einer hochtechnisierten Industrie fördern. Nach den Auszeichnungen der Society of Automotive Engineers of Japan 2007 und der Japan Society of Mechanical Engineers 2006 ist die Würdigung durch das METI bereits der dritte Preis, den Nissan für die Entwicklung der DLC-Beschichtung erhält.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: