50.000 KILOMETER IM NISSAN NOTE

DER HÄRTE-TEST

– Spanisches Automobilmagazin testet Zuverlässigkeit des kompakten Vans
– Anspruchsvolle Testfahrten durch Europa und Marokko
– Keine Pannen oder Qualitätsprobleme – Durchschnittsverbrauch: 6,5 Liter Diesel

Einen schweren Langstreckentest über 50.000 Kilometer durch Spanien, einige andere europäische Länder und Marokko hat der Nissan NOTE jetzt erfolgreich abgeschlossen. Das bekannte spanische Automobilmagazin SoloAuto Monovolúmenes hatte den kompakten Van in der Version 1.5 dCi mit 86 PS und in Acenta-Ausstattung seit April 2007 über einen Zeitraum von zehn Monaten auf Zuverlässigkeit und Qualität geprüft. Dabei stellte vor allem die Schluss-Etappe über 5.000 Kilometer im heißen und sandigen Marokko Auto und Fahrer vor höchste Anforderungen.

Das Gesamturteil der Journalisten, die den NOTE gefahren hatten, fiel ohne Einschränkung positiv aus. Vor allem hoben sie die Alltagstauglichkeit des Nissan, seine Praktikabilität, seine Leistung und den geringen Treibstoffverbrauch hervor. Hingewiesen wurde auch auf die spielerische Handhabbarkeit und die langen Serviceintervalle von 30.000 Kilometern.

Nach seiner Rückkehr wurde der NOTE in Barcelona von einem bekannten heimischen Kfz-Mechanik-Ausbilder zerlegt und im Detail analysiert. Auch dieses Ergebnis hätte nicht besser ausfallen können. So war der Motor immer noch in einem perfekten Zustand und leistete mit 92 PS sogar sechs Pferdestärken mehr, als offiziell angegeben. Das Interieur zeigte keine Spuren von Abnutzung, nichts klapperte und alle Teile passten so genau wie am ersten Tag. Hier machte sich die hohe Qualität der Materialien und deren Verarbeitung positiv bemerkbar. Auch das Getriebe, die Schaltung, die Lenkung und die Bremsen waren angesichts der hohen Kilometerleistung in einem ausgezeichneten Zustand. Lediglich die Reifen zeigen sich etwas stärker abgefahren, als es erwartet worden war.

In der abschließenden Beurteilung hoben die Redakteure der Zeitschrift neben der allgemeinen Qualität und Zuverlässigkeit des Fahrzeugs vor allem den hohen Komfort an Bord sowie den praktischen Innen- und Kofferraum mit seinen vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten hervor. Zudem attestierten sie dem Nissan NOTE, dass er unter allen Bedingungen stets einfach zu fahren gewesen sei.

Insgesamt waren mehr als 20 Fahrer am 50.000-Kilometer-Test beteiligt. Rund 3.250 Liter Diesel konsumierte der kompakte Van in dieser Zeit, was einem Durchschnittsverbrauch von 6,5 Liter je 100 Kilometer entspricht – ein sehr geringer Wert, angesichts dieser Art von Härte-Test.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: