24H-RENNEN NÜRBURGRING

NISSAN UND AUTO ZEITUNG STARTEN GEMEINSAM IN DER GRÜNEN HÖLLE

– Erstes 24-Stunden-Rennen für einen 370Z weltweit
– Starkes Fahrerteam um Tourenwagen-Star Kurt Thiim
– Erfolgreiche Kooperation mit der AUTO ZEITUNG

Das Gemeinschaftsprojekt der AUTO ZEITUNG und Nissan geht 2009 ins dritte Jahr. Beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring startet das Team am 23. Mai mit einem brandneuen Nissan 370Z. Noch bevor das Serienmodell ab Juli bei den Händlern steht, wurde jetzt ein knallgelbes Einzelstück vom englischen Spezialisten RJN Motorsport (Denchworth) in gerade einmal 100 Tagen zum Rennwagen aufgebaut. Der gemeinsam eingesetzte Nissan-Sportler ist weltweit der erste rennfertige 370Z – und muss sich nun in der grünen Hölle beweisen.

Die technische Umsetzung des Projekts und die Betreuung des Nissan 370Z verantwortet RJN Motorsport. Unterstützung erfährt die Gruppe um Teamchef Bob Neville wie in den vergangenen Jahren von der Nordschleifen-erfahrenen Mannschaft ESR-Tech aus Marl. Der 370Z startet am Nürburgring in der Klasse SP6 und orientiert sich am neuen 24-Stunden-Reglement für seriennahe Rennwagen. Der gelbe 370Z verfügt im endgültigen Renntrimm über einen modifizierten, 3,5-Liter-V6-Motor mit rund 385 PS Leistung. Die wichtigsten Komponenten stellen 2009 erneut renommierte Partner wie BBS (Felgen), Bilstein (Fahrwerk), Dunlop (Reifen), Hella (Scheinwerfer) und Recaro (Sitze).

Seine Feuertaufe hatte der neu aufgebaute Nissan 370Z bereits bei zwei Läufen der Deutschen Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring. Neben Ex-DTM-Champion Kurt Thiim (Luxemburg) werden 2009 in der grünen Hölle AUTO ZEITUNG-Redakteur Holger Eckhardt (Deutschland), Rennfahrer Alex Buncombe (England) und „Grip“-Moderator Matthias Malmedie (Deutschland) von RTL II am Steuer sitzen.

Aktuelle Informationen über den Verlauf des 24-Stunden-Rennens, spektakuläre Onboard-Videos, interessante Interviews, eine umfangreiche Fotogalerie sowie die ganz persönlichen Eindrücke der Fahrer im Nissan-Race-Blog sind nachzulesen unter www.autozeitung.de und in der nächsten Ausgabe der AUTO ZEITUNG . Weitere Media-Partner sind in diesem Jahr der TV-Sender RTL II mit GRIP und das Automobilportal www.motor-talk.de.

Quelle: Nissan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: